Die Digitale Agenda der Stadt Ulm möchte Euch dazu einladen, sich mit uns gemeinsam auf die Mission für ein digitales Morgen zu begeben:

Was ist digitale Stadtentwicklung?
Wie gestaltet Ulm die "digitale Stadt" in der Zukunft?
Was fehlt euch? Was wünscht ihr euch? Was ist vielleicht schon ganz gut?

Im Zeitraum von 16.07-05.08.2021 etablieren wir im Rahmen des Projektes Ulm4CleverCity den Boxenstopp - ein Ort zum Stehen bleiben, zum Informieren, zum Diskutieren und zum Mitgestalten!

Wir werden den gesamten Zeitraum über vor Ort sein. Neben spannenden Gesprächen gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm in und um den Container herum.
Neben anmeldepflichtigen Veranstaltungen, die ihr größtenteils hier findet, gibt es auch offene Programmpunkte.
Informationen hierzu und zu weiteren digitalen Elementen des Boxenstopp findet ihr hier

Von Angeboten für Kinder und Jugendliche bis hin zu Workshops zum Sensoren selbst basteln haben wir versucht, etwas Spannendes und gleichzeitig lehrreiches auf die Beine zu stellen.

In diesem Workshop für Kinder ab 8 Jahren entwickeln wir unser erstes Spiel. Dabei verbinden wir Analoges und Digitales.

Über das Mobile Medienlabor:
Das Mobile Medienlabor ist ein E-Auto, mit dem die Stadtbibliothek medienpädagogische Angebote und Materialien für Kinder in alle Stadtteile bringt.
An Bord sind digitale Geräte und immer eine Medienpädagogin, die dazu ein kreatives Angebot vorbereitet hat und mit den Kindern durchführt.
Alle Angebote haben einen Bezug zum Buch, zur Lese-, Schreib- und Sprachförderung und erfüllen damit den originären Auftrag der Bibliothek in der digitalen Welt.

Die Angebote sind kostenlos.

Der Workshop ist auf 12 Teilnehmende begrenzt.

Der Vorverkaufszeitraum für diese Veranstaltung ist beendet.

Veranstaltungsort: Hans-und-Sophie-Scholl Platz, 89073 Ulm

4. August 2021
Beginn: 14:00
Ende: 16:00
Zum Kalender hinzufügen

Tickets

Aktuell verfügbar: 8

GRATIS