Die Digitale Agenda der Stadt Ulm möchte Euch dazu einladen, sich mit uns gemeinsam auf die Mission für ein digitales Morgen zu begeben:

Was ist digitale Stadtentwicklung?
Wie gestaltet Ulm die "digitale Stadt" in der Zukunft?
Was fehlt euch? Was wünscht ihr euch? Was ist vielleicht schon ganz gut?

Im Zeitraum von 16.07-05.08.2021 etablieren wir im Rahmen des Projektes Ulm4CleverCity den Boxenstopp - ein Ort zum Stehen bleiben, zum Informieren, zum Diskutieren und zum Mitgestalten!

Wir werden den gesamten Zeitraum über vor Ort sein. Neben spannenden Gesprächen gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm in und um den Container herum.
Neben anmeldepflichtigen Veranstaltungen, die ihr größtenteils hier findet, gibt es auch offene Programmpunkte.
Informationen hierzu und zu weiteren digitalen Elementen des Boxenstopp findet ihr hier

Von Angeboten für Kinder und Jugendliche bis hin zu Workshops zum Sensoren selbst basteln haben wir versucht, etwas Spannendes und gleichzeitig lehrreiches auf die Beine zu stellen.

In diesem Workshop wird es um die Einsatzmöglichkeiten von LoRaWAN im Alltag des Verwaltungsjobs gehen:

  • Wie funktioniert LoRaWAN und was ist TTN?

  • Wie kann ich Sensoren in meinem Arbeitsalltag einsetzen?

  • Was sind konkrete Anwendungsfälle?

  • Fragen? Antworten!

Hinweise:

  • Es gelten die allgemein bekannten AHA-L Hygieneregeln.

Über citysens:
Im Rahmen des Projektes Ulm4CleverCity wird die Stadt Ulm seit 2020 als Smart City Modellstadt vom Bundesinnenministerium gefördert. Auf dem Weg zur Smart City setzt die Stadt erste kleinere Projekte in Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren und Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft um. Einer dieser Akteure ist die citysens GmbH, die Dienstleistungen rund um das Internet Dinge und die smarte Stadt von Morgen entwickeln.

Der Vorverkaufszeitraum für diese Veranstaltung ist beendet.

Veranstaltungsort: Rathaus Ulm, Großer Sitzungssaal

26. Juli 2021
Beginn: 10:00
Ende: 12:00
Zum Kalender hinzufügen

Tickets

GRATIS